Zurück zur Liste

Bockerer II, Der - Österreich ist frei

Wien 1947. Der Fleischhauer Karl Bockerer und seine Frau haben den Krieg heil überstanden. Der Film erzählt die Liebesgeschichte des aus der Kriegsgefangenschaft heimgekehrten Gustl und der russischen Dolmetscherin Elena. Für diese Liebe wird Bockerer zum Schirmherr.
Drehbuch
Franz Antel, Carl Szokoll
Regie
Franz Antel
Kamera
Helmut Pirnat
Schnitt
Charlotte Müllner
Ton
Herbert Prasch
Szenenbild
Herta Pischinger - Hareiter
Besetzung
Karl Merkatz (Bockerer), Alexander Wussow (Gustl), Caroline Vasicek (Elena), Marianne Nentwich (Anna), Heinz Maracek (Dr. Rosenblatt)
ProduzentIn
Norbert Blecha, Dieter Pochlatko
Produktionsleitung
Gerald Martell
Förderung
Filminstitut, Filmfonds Wien, Land Niederösterreich
Fernsehbeteiligung
ORF (Film/Fernseh-Abkommen)
Drehort
Wien, Niederösterreich
Drehzeit
Sommer 1996