Zurück zur Liste

Griffen - Auf den Spuren von Peter Handke

Englischer Titel
Griffen - On the tracks of Peter Handke
Der Theaterregisseur, Filmemacher und Autor Bernd Liepold-Mosser besucht seine Heimatgemeinde am Rande des zweisprachigen Gebiets in Unterkärnten, um über die Menschen und ihr Verhältnis zum "großen Sohn" Griffens, den Dichter Peter Handke zu erzählen. Die Spurensuche führt zu den ungelösten Widersprüchen und Ambivalenzen des Ortes, die mit dem Lebensraum einer kleinen Marktgemeinde und der verdrängten zweisprachigen Geschichte zu tun haben. Auf den Spuren Peter Handkes wird GRIFFEN zu einem Film über Literatur, Politik und das Leben in der Provinz.
aka
Zuhause in der Niemandsbucht
Drehkonzept
Bernd Liepold-Mosser
Regie
Bernd Liepold-Mosser
Kamera
Bernd Liepold-Mosser
Schnitt
Joana Scrinzi, Emily Artmann
Ton
Marco Zinz
Musik
KunstSportGruppe hochobir, The Talltones
ProduzentIn
Gabriele Kranzelbinder
Produktionsleitung
Marie Tappero, Sandra Schuppach
Förderung
Filminstitut, Filmstandort Austria, Land Kärnten
Fernsehbeteiligung
ORF (Film/Fernseh-Abkommen)
Drehort
Griffen
Drehzeit
Dezember 2010 - Juli 2011
Fertigstellung
Winter 2011/2012