Zurück zur Liste

Mama Illegal

Sie geben den Schleppern ihre Ersparnisse und riskieren auf ihrer Reise nach Westeuropa ihr Leben: Drei Frauen aus einem kleinen moldawischen Dorf, die seit Jahren illegal in Österreich und Italien als Putzfrauen arbeiten. Neben ihrem harten Job führen sie ein Leben in Illegalität, ohne gültige Papiere und ohne medizinische Versorgung, jahrelang getrennt von Kindern und Familie.
aka
Vergessene Kinder, Mamica Illegal
Drehkonzept
Ed Moschitz
Regie
Ed Moschitz
Kamera
Sandra Merseburger, Michael Svec, Michael Schindegger u.a.
Schnitt
Alexandra Löwy
Ton
Roberto Serra, Lenka Mikulová, Gailute Miksyte u.a.
Musik
Zdob si Zdub
ProduzentIn
Arash T. Riahi, Michael Seeber
Produktionsleitung
Susanne Kästle, Florian Michel
Förderung
Filminstitut, Filmfonds Wien, Filmkunst Steiermark
Fernsehbeteiligung
ORF (Film/Fernseh-Abkommen)
Drehort
Moldawien, Österreich, Italien
Drehzeit
Jänner - August 2010
Fertigstellung
Ende 2011