Zurück zur Liste

We Come As Friends

WE COME AS FRIENDS ist eine neuzeitliche Odyssee, eine atemberaubende Reise in das Herz Afrikas: In jenem Moment als der Sudan, das größte Land auf dem Kontinent, in zwei Nationen geteilt wird, verfällt das Land erneut in alte Muster der "Zivilisierung" - Kolonialismus, Kampf der Herrscher, und neue blutige Kriege im Namen des Glaubens und im Namen der Territorien und Ressourcen.
aka
Entente Cordiale - Friendly Agreement
Drehkonzept
Hubert Sauper
Regie
Hubert Sauper
Kamera
Hubert Sauper
Schnitt
Denise Vindevogel, Cathie Dambel
ProduzentIn
Gabriele Kranzelbinder
Produktionsleitung
Stephanie Bourdin, Marie Tappero
Förderung
Filminstitut, Filmfonds Wien, Eurimages
Fernsehbeteiligung
ORF (Film/Fernseh-Abkommen), Canal+, ARTE
Drehzeit
Dezember 2009 - Oktober 2010
Fertigstellung
Herbst 2013