Zurück zur Liste

Ruhm

Englischer Titel
Glory
Ruhm schildert nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Kehlmann sieben komische und dramatische Geschichten, deren Figuren sich in einem verblüffenden Gesamtbild vereinen. Das Geschehen um den Schriftsteller Leo Richter handelt von Schicksal und Zufall, Identität und Verschwinden sowie der Sehnsucht, in einem anderen Leben zu Hause zu sein - wenn man es schon im eigenen nicht ist.
Drehbuch
Isabel Kleefeld nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Kehlmann
Regie
Isabel Kleefeld
Kamera
Rainer Klausmann
Schnitt
Andrea Mertens
Ton
Thomas Szabolcs
Kostümbild
Alexandra Trummer
Szenenbild
Andrea Kessler
Musik
Annette Focks
Besetzung
Senta Berger (Rosalie), Heino Ferch (Ralf), Julia Koschitz (Elisabeth), Stefan Kurt (Leo), Thorsten Merten (Klaus), Axel Ranisch (Mollwitt), Justus von Dohnányi (Joachim), Ursula Strauss (Nora)
ProduzentIn
Danny Krausz, Kurt Stocker
Produktionsleitung
Sebastian Fröhlich
Förderung
Filminstitut, Bundesregierung für Kultur und Medien (DE), Deutscher Filmförderfonds, Filmförderungsanstalt, Filmstiftung Nordrhein Westfalen, Zürcher Filmstiftung, MEDIA, Eurimages
Fernsehbeteiligung
ORF (Film/Fernseh-Abkomen), Degeto, WDR, ARTE, SFDRS
Drehort
Deutschland, Argentinien, Mexiko, Schweiz, Ukraine
Drehzeit
Oktober 2010 - April 2011
Fertigstellung
Winter 2011/2012